15. Juli 2014 Yella Cremer

GUTER SEX IST ERLERNBAR

Sexpertin und full on LOVE-Experin Yella Cremer

Viele Menschen haben nicht so häufig und nicht so guten Sex, wie sie gerne hätten. In den meisten langjährigen Beziehungen wird der Sex nach einer Zeit seltener und auch nicht mehr so gut wie am Anfang. Schade ist, dass sich viele Menschen damit abfinden.
Warum ist das so? Viele Menschen wissen nicht, dass sich guter Sex lernen lässt. Sie hoffen auf die Gefühle, die am Anfang der Beziehung standen, oft war das viel Spontanität und ein Feuerwerk von Hormonen. Die Wissenschaft hat uns gelehrt, dass Verliebtsein ein Ausnahmezustand ist! Dieser Zustand geht ganz natürlich vorüber und wir lieben in vieler Hinsicht das, was ihm folgt: die Vertrautheit, die Nähe, das gute Kennen und die gemeinsame Planung des Lebens oder zumindest eines Lebensabschnitts.
Es ist genauso normal, das sich unser Sex ändert, wenn wir ein Paar werden. Doch während wir anerkennen, dass nicht mehr jeder Tag voll von spontanen romantischen Überraschungen ist, hoffen wir im Gegenzug, dass genau diese Spontanität beim Sex erhalten bleibt.
Während wir hoffen, geht unser Sexleben oftmals leider den Bach runter. Das muss nicht so sein, es gibt berechtigte Hoffnung. Ich vergleiche Sex gerne mit Essen: die allermeisten mögen gutes Essen und es ist uns ein natürliche Bedürfnis. Wir nehmen deswegen aber nicht an, dass wir automatisch 3-Sterne Köche sind. Beim Sex tun wir das aber! Beim Essen erwarten wir nicht, das sich ein 3-Gänge Menü zufällig passend aus den Vorräten unseres Kühlschranks ergibt, sondern wir gehen einkaufen und studieren Rezepte. Was, wenn wir diese Prinzipien auf den Sex übertragen?

Wir würden nicht nur unseren Sex planen, bewusst Variationen wählen, wir würden stets nach den besten Zutaten Ausschau halten und nach der Anwendung bestimmter Rezepte die Ergebnisse überprüfen, vielleicht Kleinigkeiten verändern und es erneut versuchen. Das klingt ungewöhnlich? Ist es auch! Doch es ist einen Versuch wert! Die nächste Frage ist, wo finden Sie diese „Zutaten“? Da guter Sex und sexuelle Erfüllung eine ganzheitliche Erfahrung sind, sollte man dabei nicht allein nach Techniken suchen, sondern die innere Haltung und die emotionalen Aspekte neu ausrichten. Geben Sie gutem Sex eine Priorität in ihrem Leben, einen Platz in dem Kalender. Und genau beginnt meistens schon der erste Wachstumsschritt: trauen Sie sich, sich bewusst zur körperlichen Intimität zu verabreden und warten Sie nicht mehr auf den Moment, wo beide in Stimmung sind. Ich habe bewusst „körperliche Intimität“ geschrieben, nicht Sex. Was Sie in der Zeit machen, bleibt Ihnen überlassen und oft ist es gut, sich nicht mit großen Erwartungen unter Druck zu setzen, sondern vielleicht erst einmal zu Kuscheln oder mit einer kleinen Massage zu beginnen.
Diese bewusste Verabredung für gemeinsame Zeit ist für viele Paare ein guter erster Schritt.
So wie ein Koch auch nicht an einem Tag zum Sternekoch wird, können Sie sich an genau eine solche Lernkurve halten. Sie können dabei aus ganz verschiedenen Lern-Methoden wählen: gönnen Sie sich einen Sex-Coach, lesen die gute Sexratgeber, schauen Sie Videos oder – für Mutige – besuchen Sie einen Workshop. Auch hier gilt: probieren geht über studieren! Halten Sie Ausschau nach einem Lern-Stil und nach Menschen, die Ihnen sympathisch sind. Bloß weil jemand Experte ist, heißt es noch lange nicht, dass er auch Ihnen etwas beibringen kann. Vielleicht ist ein anderer Lehrer für Sie persönlich viel sinnvoller. Wichtig ist, dass Sie sich auf den Weg machen und Ihren eigenen Wunsch nach einem erfüllten Sexleben wichtig nehmen.

Zum Magazin Tagged: , , , , , , , , ,

Comments (4)

  1. Ursula

    Das kann ich voll unterschreiben, liebe Yella!

    Ich führe seit vier Jahren eine Beziehung, in der wir die Zeit miteinander zelebrieren. Sie geht nicht im Alltag unter, sondern wir bereiten unsere Treffen immer sehr intensiv vor – und der Sex wird immer göttlicher <3

  2. Ferdinand Platen

    Bitte gerne mehr von diesen interessanten Zeilen !
    Danke !

  3. Ferdinand Platen

    … und wer ist diese schöne Frau auf dem Foto ?

    … ich möchte sie gerne kennenlernen.

    Ferdinand

  4. Hallo Ferdinand,
    besten Dank für dein Feedback.
    Die Dame auf dem Bild ist unsere strong>full on LOVE-Expertin und Autorin des Artikels Yella Cremer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 6 =