10. Juni 2014 Neue Medien

DAS SEX-REZEPT

Erfolgsdruck im Job, ständige Erreichbarkeit über Mobiltelefon und Internet, Hektik beim Konsum und auf überfüllten Straßen rauben tagtäglich Energie. Auch Freunde und Familie wollen nicht vernachlässigt werden. Letztendlich soll dann regelmäßiges Sport treiben und eine gesunde Ernährung ein Gegengewicht zum stressigen Alltag bilden. Aber klappt das so alles? In der Praxis leider oft nicht. So prägen unsere Leistungsgesellschaft heute Schlagworte wie „Burn-out“ oder „Work-Life-Balance“, während immer neue Lifestyle- und Wellness-Strömungen uns für ein paar Euros oft eine schnelle Generallösung suggerieren wollen.

Dabei liegt das Gute oft so nah! Um grundlegend glücklich zu werden, diese Zufriedenheit auch auszustrahlen, aus ihr Energie zu schöpfen und sich durch den stressigen Alltag zu retten, ist es unerlässlich zunächst einmal sich selbst zu verstehen. Nur wer sich selbst kennt, seine Vorlieben erforscht hat und seine Bedürfnisse kennt, wirkt auch für seine Umwelt selbstbewusster, attraktiver und ausgeglichener. Für keinen Aspekt des Lebens ist diese Erkenntnis elementarer als für eine erfüllende Sexualität. Auch wenn es leider nicht DAS Sex-Rezept für alle gibt – jeder ist eben doch anders – ist es wissenschaftlich erwiesen, dass das Sexleben und das eigene Körpergefühl zu sich selbst positive Auswirkungen auf den Körper und das psychische Wohlbefinden hat. Es lohnt sich also immer in sich hineinzuhören, was Neues auszuprobieren und sich Zeit für sich selbst oder seinen Partner zu nehmen.

Ich bin full on LOVE, …
… weil ein selbstbewusster, selbstbestimmter und natürlicher Umgang mit Sexualität jedem gut tut.
Tina

Zum Magazin Tagged: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 5 =